HBR NRW - Hinweise zur wegweisenden Beschilderung für den Radverkehr

Die HBR NRW bieten allen Akteuren eine Hilfestellung bei der Planung, Installation und Umsetzung von Radverkehrsbeschilderung in Nordrhein-Westfahlen. Die Hinweise erläutern in Ergänzung des "Merkblattes zur wegweisenden Beschilderung für den Radverkehr" der FGSV planerische, rechtliche, technische und organisatorische Aspekte unter besonderer Berücksichtigung des RVN NRW. Sie gelten jedoch ausdrücklich für alle Fahrradbeschilderungen im Land.
Die HBR NRW umfassen zurzeit ca. 150 Seiten und sind als "lose Blattsammlung" angelegt, um aktuell auf neue Erkenntnisse und Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen reagieren zu können.
Das jeweils aktuelle Kapitel steht hier zum Download bereit:
Titelseite und Inhaltsverzeichnis
1. Anlass zur HBR NRW
2. Historie der Fahrradwegweisung in NRW
3. Das Wegweisungssystem NRW
4. StVO-Status der Radverkehrswegweisung in NRW
5. Rechtliche Rahmenbedingungen der Radverkehrswegweisung
6. Planungskriterien und Planungsverfahren
7. Änderungen im RVN NRW
8. Unterhaltung der Wegweisung
9. Finanzierung der wegweisenden Beschilderung für den Radverkehr
10. Zusammenfassende Hinweise aus touristischer Sicht
11. Beispiele aus der Rechtspraxis
12. Unterlagen für die Realisierung der Wegweisung
13. - 18. Ansprechpartner, Literatur, Verzeichnisse, …
HBR NRW Gesamt
Sie können sich hier für einen Newsletter eintragen, der Sie per Email über die Neuerscheinung eines Kapitels informiert.
(* Pflichtfelder)
Vorname: *
Nachname: *
Mustervorlagen
  1. Wegweisungskatasterblatt
  2. Ausschilderung einer Radroute über einen Privatweg
  3. Schreiben für die StVO-Anordnung
  4. Kriterienkatalog zur Aufnahme eines gastronomischen Betriebes
  5. Zentrale Beschaffung und Aufstellung der Wegweisung außerhalb des eigenen
    Verfügungsbereiches
  6. Leistungsbeschreibung der Realisierung einer Beschilderung nach FGSV-Merkblatt
  7. Checkliste der Tätigkeiten zur Modifizierung des RVN NRW
  8. Grundsätze für Bau und Finanzierung von Radwegen im Zuge von Bundesstraßen
  9. Vereinbarung Eisenbahnstrecken
  10. Vereinbarung zwischen Kommune und Landesbetrieb Wald und Holz NRW
  11. Kostenübernahmeerklärung